Schröpfkopfmassage

Die Schröpfkopfmassage ist ein bewährtes Jahrtausend altes Verfahren.  Zum Einsatz kommen Schröpfköpfe aus Silikon, sie sind weich und flexibel. Zur besseren Gleitfähigkeit wird die Haut mit aromatischen Massageöl eingeölt. Die Schröpfköpfe werden über den Körper bewegt oder etwas länger platziert (unblutiges Schröpfen).

Nicht oder nur bedingt eingesetzt werden kann die Massage bei einer Schwangerschaft, Krampfadern, bei akuten Hautentzündungen im Schröpfbereich, kurz nach einer Operation, bei akutem Schlaganfall oder Herzinfarkt. Im Zweifel sollte zur Sicherheit medizinischer Rat eingeholt werden.